Backup Experten Blog

Backup wie für mich gemacht.

novastor_blog_header.jpg

Wie Sie mit NovaBACKUP eine 100% DSGVO konforme Datensicherung aufsetzen
Autor: Karolin Krause (Mar 14, 2018 2:42:35 AM)
Kategorie: Backup Tipps, Backup Strategien, Datensicherungslösungen, EU-DSGVO, Rechtliche Grundlagen


Sie ist aktuell in allen Schlagzeilen der Fachpresse: die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz EU-DSGVO. Dieser Artikel soll Ihnen einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Punkten geben und aufzeigen, wie Sie Ihre Backups mit Hilfe von NovaBACKUP EU-DSGVO konform erstellen können.

Worum geht es in der DSGVO?

Mit der stetig wachsenden Menge an erfassten persönlichen Daten steigt auch das Risiko für Datenmissbrauch. Nachdem erkannt wurde, dass die Regularien auf nationalen Ebenen nicht ausreichen, springt jetzt die Europäische Union ein und ändert den Datenschutz in den Mitgliedstaaten. Ziel der EU-DSGVO ist es, die Rechte für EU-Bürger hinsichtlich des Datenschutzes zu stärken und zu vereinheitlichen.

Wann tritt die DSGVO in Kraft?

Die DSGVO ist bereits seit dem Mai 2016 in Kraft getreten und findet nach der Übergangszeit, ab dem 25.05.2018, verpflichtend Anwendung.

Wer ist davon betroffen?

Die Regelungen richten sich an alle Unternehmen und Behörden in Europa, die personenbezogene Daten verarbeiten. Dazu gehören explizit auch Daten von Angestellten und Bewerbern, ebenso wie die von Geschäftspartnern, Interessenten, Dienstleistern etc. Und es ist unerheblich, wie die Daten gesammelt werden, die EU-DSGVO gilt für digitale Datenbanken sowie für klassisch analoge Akten.

Was wird unter „personenbezogenen Daten“ verstanden?

Personenbezogene Daten sind unter anderem: Name, Adresse, Telefonnummer, Kontonummer, Autokennzeichen, IP etc. Wichtig im Zusammenhang mit der Verordnung ist, dass jegliche Information direkt einer Person zuzuordnen ist.

Was droht bei Nichteinhalten der EU-DSGVO?

Bei Nicht-Umsetzung wird mit Bußgeldern in Höhe von bis zu 20 Millionen EUR oder 4% vom weltweiten Gesamtumsatz des letzten Geschäftsjahres geahndet. Mit dem bisher gültigen §43 des BDSG drohten bei Verstoß maximal bis zu 300.000 EUR.

Was sind die relevanten Bestimmungen der EU-DSGVO?

  • Pflicht zur Protokollierung folgender Aktivitäten: Datenerfassung, -transport, -verarbeitung
  • Aufsichtsbehörde kann Unternehmen dazu auffordern, einen Nachweis über den korrekten Umgang mit personenbezogenen Daten zu erbringen
  • Grundsatz der Datensparsamkeit: Es dürfen nur relevante Daten erhoben werden
  • Zeitlich begrenzte Aufbewahrung: Daten dürfen nicht länger aufbewahrt werden, als für Geschäftsprozesse und den ursprünglichen Grund der Datenerfassung, notwendig
  • Selbstanzeige bzw. Pflicht zum Melden eines Verstoßes innerhalb von 72 Stunden bei der aufsichtführenden Autorität
  • Einzelpersonen haben das Recht auf Löschung oder Beseitigung ihrer Daten, wenn es keinen zwingenden Grund der Aufbewahrung gibt sowie das Recht auf Nachweis des Löschens

So setzen Sie EU-DSGVO konformes auf Backup mit NovaBACKUP auf

Für Datensicherung und Wiederherstellung kommt maßgeblich Artikel 5 und 32 der EU-DSGVO zur Anwendung. In diesen wird beschrieben, wie Unternehmen persönliche Daten nach dem aktuellen Stand der Technik durch organisatorische und technische Maßnahmen zu verarbeiten, aufzubewahren und zu schützen haben. Grundsätzlich gilt:

(1) Personenbezogene Daten sind vor unbeabsichtigtem Verlust, Zerstörung oder Schädigung zu schützen, das heißt Sie benötigen ein professionelles Backup

  • NovaBACKUP bietet Ihnen alle Funktionen die Sie für ein professionelles Backup benötigen
  • Regelmäßige Updates und Upgrades garantieren jederzeit die Einhaltung des aktuellen Stands der Technik, damit Ihre Datensicherung jetzt und in Zukunft auf der rechtssicheren Seite ist

(2) Personenbezogene Daten müssen rasch wiederherstellbar sein, das heißt Sie müssen für geringe Ausfallzeiten und schnelle Restore-Zeiten sorgen

  • Mit dem InstantVirtualBoot sind Ihre Maschinen in Sekundenschnelle als virtuelle Maschinen für Sie verfügbar und Sie haben quasi keine Ausfallzeiten
  • Auch einzelne Ordner, E-Mails, Datenbanken können Sie individuell in Sekundenschnelle Wiederherstellen
  • Im Notfall steht Ihnen auch unser Hamburger Support Team zur Seite und unterstützt Sie beim Restore

(3) Personenbezogene Daten müssen sicher gespeichert und verschlüsselt werden, das heißt Sie müssen Ihre Backups verschlüsseln

  • Mit NovaBACKUP werden Ihre Backups standardmäßig AES-256-Verschlüsselt

(4) Sämtliche Maßnahmen sind regelmäßig auf Ihre Wirksamkeit zu prüfen und müssen nachgewiesen werden können („Rechenschaftspflicht“), das heißt Sie benötigen ein dokumentiertes Backup-Konzept

  • Wir liefern Ihnen das Know-How und entsprechende Leitfäden und Vorlagen zum Nachweis Ihres Datensicherungskonzepts mit dessen Hilfe Sie eine DSGVO-konforme Datensicherung aufsetzen können
  • Eine erfolgreiche Installation zertifizieren wir Ihnen im Rahmen der SetupAssistance. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden regelmäßige HeatlthChecks ihrer Backup Umgebung an
  • Mit NovaBACKUP werden Backup Vorgänge und Restores rechtskonform protokolliert. Die Protokolle können Sie sich automatisiert zusenden, ausdrucken oder als PDF erstellen lassen.
  • Damit Ihre Kunden die Kenntnisnahme über die Pflicht zur Datensicherung schriftlich bestätigen können, liefert NovaStor Ihnen eine Vorlage zur Belehrung des Kunden.


Mit NovaBACKUP und der Expertise eines deutschen Herstellers sorgt NovaStor dafür, dass Ihre Datensicherung jeder Prüfung standhält! Denn ohne professionelles und dokumentiertes Backup drohen Ihnen hohe Geldstrafen. Entscheiden Sie sich jetzt für NovaBACKUP.

Erstellen Sie jetzt Ihr Backup-Konzept mit unserem Leitfaden!

Zum Download


Sie kennen NovaBACKUP noch nicht?

Überzeugen Sie sich von unserem Produkt mit unseren kostenlosen 14-tägigen vollumfänglichen Testversionen. Hier laden 

Für Fragen und individuelle Anfragen wenden Sie sich gerne via kontakt@novastor.de an uns oder rufen Sie uns an unter: +49 (0)40 638 09 356



Verwendete Quellen:

EU-DSGVO Verordnung Gesetzestext:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679

Verband Bitkom:
https://www.bitkom.org/Presse/Anhaenge-an-PIs/2016/160909-EU-DS-GVO-FAQ-03.pdf

IHK:
https://www.ihk-muenchen.de/de/Service/Recht-und-Steuern/Datenschutz/Die-EU-Datenschutz-Grundverordnung/

https://www.wuerzburg.ihk.de/fileadmin/user_upload/pdf/Recht_Steuer/Merkblatt_-_DS-GVO_wichtigste_Neuerungen_und_Anforderungen_mit_Checkliste.pdf

BSI: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/ITGrundschutzKompendium/bausteine/CON/CON_2_Datenschutz.html;jsessionid=632C6936830C068594F95F47419BE07D.1_cid369

Landesbeauftragte Datenschutz Mecklenburg-Vorpommern:
https://www.datenschutz-mv.de/datenschutz/datenschutzmodell/ 

Zurück zur Startseite

Aktuelle Posts

Meistgesehene Posts

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen über NovaStors Produkte & Angebote.

Zur Newsletter-Anmeldung